text.skipToContent text.skipToNavigation

Wissenszentrum

      Qualität & Technik
      Cadenas 3D Portal
      Technische Information

         Stahl
         Edelstahl
         Oberflächenbeschichtungen

            Elektrolytisch verzinkte oder Zinklegierungsbeschichtung
            Mechanische Zinkbeschichtung
            Feuerverzinkung
            Zinklamellenbeschichtungen
            Anti-Seize-Beschichtungen

         Selbstlösend und Selbstfixierend
         Imperiale Verbindungsmittel
         Verankerung
         Umwandlungstabellen

      Sortiment

MECHANISCHE ZINKBESCHICHTUNG

Auch Stahl und andere Metalle können mithilfe einer rotierenden Trommel, die mit Zinkpulver, Chemikalien und Glaskugeln in verschiedenen Größen gefüllt ist, mit Zink überzogen werden. Wenn die Produkte in die Trommel gefüllt wurden, hämmern die Glaskugeln das Zink auf die Oberfläche dieser Produkte und generieren eine Zinnschicht, die mit einer galvanischen Zinkbeschichtung vergleichbar ist. Anschließend werden die beschichteten Produkte mit einer Passivierungsschicht versehen, wie beim galvanischen Prozess. Die mechanische Zinkbeschichtung ist für Verbindungselemente weniger üblich als die galvanische Zinkbeschichtung, hat aber einen Vorteil - es gibt kein Risiko der Wasserstoffversprödung. Allerdings muss der Aufbau der Zinkschicht streng überwacht werden, um Schraubinterferenzen vorzubeugen. Der mechanische Beschichtungsprozess wird in der ISO 12683 normiert. 


Quelle: Thielco Metallbeschichtung

Schließen Sie diese Seite nicht. Diese Meldung wird verschwinden, wenn die Seite vollständig geladen ist.